Banner - Schornsteinfeger-Innung Köln
Bild/Logo

Energienews


11.02.2015

Zwei Millionen Solarthermie-Anlagen in Betrieb

Im vergangenen Jahr wurden in Deutschland rund 112.000 neue Solarwärmeanlagen mit einer Gesamtkollektorfläche von 900.000 m² installiert.

Der Bundesindustrieverband Deutschland Haus-, Energie- und Umwelttechnik (BDH) und der Bundesverband Solarwirtschaft (BSW-Solar) teilen mit, dass damit 2014 in Deutschland die zweimillionste solarthermische Anlage in Betrieb gegangen ist.

Der BSW-Solar betont, dass bislang in keine andere Technologie zur Nutzung erneuerbarer Energien so viele Verbraucher investiert haben. Der BDH bedauert allerdings, dass bisher nur 10 % der in Deutschland installierten Heizungen die Solarthermie nutzen. Hauptgeschäftsführer Andreas Lücke: „Damit wird eine Chance vertan, gut 20 % an Erdgas und Heizöl einzusparen zugunsten des Ressourcen-, Klimaschutzes und zur Entlastung bei den Heizkosten.“

Großes Potenzial für Solaranlagen bieten nicht nur die fast 14 Millionen Ein- und Zweifamilienhäuser in Deutschland. Auch in Industrie und Gewerbe könne Solarthermie die Betriebskosten langfristig senken. Besonders im Nieder- und Mitteltemperaturbereich kann die Sonnenenergie große Teile des Wärmebedarfs decken.

Informationen zur Solarwärme und zu Förderangeboten für Solarthermie-Anlagen unter www.solartechnikberater.de und unter www.solarwirtschaft.de




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater





Bundesverbandstag in Köln

Mehr Informationen zum besonderen Fest finden Sie hier



Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Das Kontaktformular ermöglicht Ihnen, direkt mit uns Verbindung aufzunehmen.