Banner - Schornsteinfeger-Innung Köln
Bild/Logo

Energienews


21.11.2016

Verbesserte Förderung für erneuerbare Energien

Die KfW gibt Neuerungen im Programm Erneuerbare Energien – Standard bekannt. Sie gelten seit 18. November 2016.

  • Wer nicht zum Vorsteuerabzug berechtigt ist, darf den Bruttokaufpreis inklusive Mehrwertsteuer finanzieren.
  • Modernisierungen können über das KfW-Programm 270 finanziert werden, wenn sie zur Leistungs- oder Ertragssteigerung der Anlage führen.
  • Der Erwerb gebrauchter Anlagen kann ebenfalls über das KfW-Programm finanziert werden, wenn diese nicht länger als 12 Monate am Stromnetz waren.
  • Es gibt eine zusätzliche Laufzeitvariante mit 15 Jahren Zinsbindung.

Photovoltaikanlagen werden zukünftig ebenfalls im Programm 270 finanziert.

Das separate Programm Photovoltaik mit der Programmnummer 274 wurde geschlossen und in das KfW-Programm Erneuerbare Energien – Standard (270) integriert.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater





Bundesverbandstag in Köln

Mehr Informationen zum besonderen Fest finden Sie hier



Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Das Kontaktformular ermöglicht Ihnen, direkt mit uns Verbindung aufzunehmen.