Banner - Schornsteinfeger-Innung Köln
Bild/Logo

Energienews


29.10.2015

Energieeffizienz-Expertenliste: Registrierung für das KfW-Programm Nichtwohngebäude

Auch Fachleute, die KfW-Effizienzhäuser im Nichtwohngebäudebereich planen und in der Umsetzung begleiten, können sich seit Ende Oktober in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes eintragen. Darauf verweist die Deutsche Energie-Agentur (dena), die die Datenbank unter www.energie-effizienz-experten.de organisiert.

Seit 1. Juli 2015 fördert die KfW die energetische Sanierung und den energieeffizienten Neubau gewerblich genutzter Nichtwohngebäude in den Bereichen Handel, Dienstleistungen und Industrie (KfW-Programme 276, 277, 278). Außerdem sind die bestehenden Förderprogramme für kommunale und soziale Nichtwohngebäude wie Schulen oder Krankenhäuser seit 1. Oktober 2015 um eine Neubauförderung erweitert (KfW-Programme 217 bis 220). In diesem Zusammenhang wurde die Energieeffizienz-Expertenliste um die neue Kategorie Nichtwohngebäude ergänzt.

Analog zum KfW-Programm Wohngebäude müssen die künftigen Nichtwohngebäude-Experten eine Grund- und eine Zusatzqualifikation vorweisen. Grundqualifikation ist die Ausstellungsberechtigung für Energieausweise für Nichtwohngebäude nach § 21 der Energieeinsparverordnung.

Informationen zur Listung finden Sie im Beitrag „Neue Kategorie Nichtwohngebäude“ (GEB 10/2015, Webcode 674709) und im Regelheft für die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater





Bundesverbandstag in Köln

Mehr Informationen zum besonderen Fest finden Sie hier



Bei Fragen oder Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Das Kontaktformular ermöglicht Ihnen, direkt mit uns Verbindung aufzunehmen.